Über 400 Jahre Tradition im ältesten Hotel Wiens

Wien, die Hauptstadt Österreichs, von Ihrem Hotel aus entdecken

Das Gute liegt so nah – Urlaub in Wien

Sie kennen das? Kaum ist man weit weg von Zuhause, beginnt man sich für die Geschichte des Urlaubsortes zu interessieren. Man besucht Museen und schlendert durch die Gassen, neugierig auf das was sich hinter der nächsten Ecke befindet. Haben Sie das schon mit Wien probiert, der Hauptstadt Österreichs? Viel Geschichte ist garantiert, das Angebot an Museen ist umfassend und beim Schlendern durch die Gassen der Innenstadt werden Sie die Geister der Vergangenheit spüren. Vom Ihrem Hotel Stefanie, dem ältesten Hotel Wiens, sind es nur ein paar Schritte über die Schwedenbrücke und Sie befinden sich bereits im 1. Bezirk, dem historischen Zentrum von Wien. Das Hotel Stefanie ist das einzige Hotel, das hier seit 1600 besteht. In der Garage, den ehemaligen Pferdeställen, finden Sie noch ein Stück Ziegelmauer aus diesen vergangenen Tagen.

Gassen der Altstadt,Copyright: Wien Tourismus/Peter Rigaud
Gassen der Altstadt,Copyright: Wien Tourismus/Peter Rigaud

Eintauchen in die Geschichte Wiens

Die Schwedenbrücke war lange der einzige Zugang über die Donau zum alten Wien. Am Donaukanal, im Sommer eine ansprechende Flaniermeile, wurde damals über den Wasserweg ein Großteil der Handelsgüter angeliefert, unter anderem auch wertvolles Salz. Diese im Mittelalter wichtige Monopolware wurde in der Ruprechtskirche, der ältesten heute noch erhaltenen Kirche Wiens, durch das Salzamt an Einzelhändler verkauft.

Spaziergang durch das alte Wien

Im Hotel Stefanie haben wir uns für Sie einen Spaziergang durch das „alte Wien“ überlegt. Dieser führt Sie durch klingende Namen des 1. Bezirks, wie Judenplatz, Hoher Markt, Tuchlauben bis zum Esterhazy Keller, dessen handgemachte Ziegel im Originalgewölbe voller Sagen, Legenden und Brauchtum stecken. Geheimtipp: Über den Mölker Steig geht es zu einem besonders inspirierenden Stück des alten Wiens.

Das Areal der Wiener Hofburg, Copyright: Wien Tourismus/Christian Stemper
Das Areal der Wiener Hofburg, Copyright: Wien Tourismus/Christian Stemper

Auf den Spuren der K&K Monarchie

Ein Muss bei Ihrem Wienurlaub – die Hofburg, ehemalige Residenz der Habsburger in Wien, heute der Amtssitz des österreichischen Bundespräsidenten. Das gesamte Areal umfasst 24 Hektar und könnte wohl interessierte Wienurlauber einen ganzen Urlaub lang beschäftigen: Allem voran die kaiserliche Schatzkammer, der Prunksaal der österreichischen Nationalbibliothek, die Augustinerkirche und auch die Albertina gehört noch zum Komplex der Hofburg dazu. Umschlossen wird diese vom großzügigen Heldenplatz, dem angeschlossenen Burggarten oder dem Michaelerplatz mit seinen freigelegten archäologischen Ausgrabungen einer römischen Lagervorstadt von Vindobona.

Das 4-Sterne Hotel Stefanie, das älteste Hotel Wiens, ist seit über 400 Jahren der perfekte Ausgangspunkt um das historische Wien, die Hauptstadt Österreichs, zu erkunden. Reservieren Sie gleich online ein Zimmer für Ihren Urlaub in Wien. Das Team des Hotel Stefanie freut sich darauf, Sie begrüßen zu dürfen.

Erzherzog Rainer
Capricorno
Am Parkring
Stefanie
City Central
Das Schick
Stefanie
Wiener Wirtschaft
Schließen
Buchen & Anfrage